ABC für RiegenleiterInnen


Abfälle

Es stehen genügend Abfallbehälter auf dem Festgelände zur Verfügung. Das OK ist für deren Verwendung dankbar. Wir bitten, sämtliche LeiterInnen darauf zu achten, dass die Garderoben wie auch die Rastplätze sauber verlassen werden. Herzlichen Dank.


Anreise

Riegen und Festbesucher sind gebeten, den Anweisungen der Verkehrsorgane Folge zu leisten! Weitere Infos unter Anreise


Einzelturnen

Die Zeitpläne müssen unbedingt eingehalten werden. Die Anlagen und Zeiten sind knapp kalkuliert. Bei Wettkampfbeginn müssen die TurnerInnen bereits eingeturnt sein. Probeversuche sind nur möglich, sofern der Wettkampfplan eingehalten werden kann. Zu spät erscheinende TurnerInnen und Riegen werden nicht mehr zugelassen.


Fundbüro

Das Fundbüro befindet sich beim Speakerwagen und nach dem Anlass beim Materialwart:

fundsachen@juspo.tvraeterschen.ch

 

Über Fundgegenstände, die nach 14 Tagen nicht abgeholt werden, wird verfügt. 


Garderoben

Die Platzverhältnisse in den Umkleideräumen sind knapp. Wir bitten die Riegen die Garderoben sauber und aufgeräumt zu verlassen. Beachtet die Zuteilung der Garderoben und benützt bitte nur diese. Duschen sind in den Garderoben der Turnhallen vorhanden.


Kampfrichterverpflegung (Einsatz vormittags)

Ab 11.30 bis 13 Uhr in der Festwirtschaft (sep. Bereich) durch Abgabe vom Bon.


Mutationen

Für die Wettkämpfe am Morgen bis 08.00 Uhr bei der Meldestelle (Abmeldungen). Für Spiele und Stafetten bis spätestens 09.00 Uhr bei der Meldestelle.


Nagelschuhe / Nockenschuhe

Bei allen Disziplinen sind weder Nagelschuhe noch Nockenschuhe erlaubt!


Notenblätter

Die Notenblätter müssen von den LeiterInnen an die entsprechenden Wettkampfanlagen gebracht werden.

 

Die Notenblätter von Kindern, welche am Wettkampf nicht teilnehmen resp. nicht anwesend sind, werden am Morgen bei der Mutationsmeldung an der Meldestelle nicht an die Vereine ausgegeben!

 

Notenblätter von Teilnehmern, die den Wettkampf nicht beenden, müssen mit dem Vermerk „Unfall“ mit den übrigen Notenblättern ins Rechnungsbüro weiter geleitet werden.


Ordnung

In sämtlichen Turnhallen sind nur saubere Hallenschuhe zugelassen. Essen und Trinken in den Turnhallen ist verboten. Jede Riege ist für die Ordnung am Lager- und Wettkampfplatz selber zuständig! Bei allfälliger Sachbeschädigung wird umgehend Rechnung gestellt.


Parkplätze

Bitte Signalisation beachten. Wir bitten die Riegen und die Festbesucher den Anweisungen der Verkehrsorgane Folge zu leisten. Falsch parkierte Autos werden durch die Polizei gebüsst und abgeschleppt. Weitere Infos unter Anreise.


Ranglisten

Die Ranglisten werden auf der Homepage des ZTV und unter Ranglisten aufgeschaltet.


Riegenverpflegung

An 11.00 Uhr kann die bestellte Riegenverpflegung an der Verpflegungsabgabestelle abgeholt werden.


Riegencouvert

Die Riegencouverts können nach der Rangverkündigung bei der Meldestelle abgeholt werden.


Sanität

Der Sanitätsdienst ist durch MedicTeam.ch organisiert. Im Notfall kann via Lautsprecher Hilfe angefordert werden. Ruhig Blut ist in jedem Fall erstes Gebot.


Schlechtwetterfall

Informationen erfolgen über den Speaker. Weitere Informationen unter Programm.


Spiele

Mutationen bis spätestens 09.00 Uhr bei der Meldestelle abgeben. Bei Einsprache zum Alter, muss sich der JungturnerIn mit einer Identitätskarte ausweisen. Die Mannschaft mit der Nummer 1 ist immer die stärkste Mannschaft der Riege.


Tagesmeldungen

Beim Eintreffen auf dem Wettkampfplatz bei der Meldestelle.


Tenue

Das Turntenue soll sauber und wenn möglich innerhalb der Riege einheitlich sein. Für den Schlechtwetterfall sind gute Regenkleider vorzusehen.


Wertsachen

Bitte keine Wertsachen in den Garderoben lassen (Diebstahlgefahr)!


Zeitplan

Die Zeitpläne der Riegen für Samstag und Sonntag sind unter Programm zu finden und können dort heruntergeladen werden.


Zahlung

Die Zahlung für Verpflegung, Turnkreuze und Ranglisten muss vor dem Wettkampfbeginn erfolgt sein. Die Lieferung erfolgt gemäss Bestellung durch den Organisator am Anlass.